St. Gallen, 01.03.2018
Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB) für den Webshop von moho

1. Geltung der Allgemeinen Geschäftsbedingungen:
 moho betreibt auf seiner Website einen Webshop. Die Lieferungen und Leistungen dieses Webshops erfolgen ausschliesslich zu den Konditionen dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen in der beim Vertragsabschluss gültigen Version.

2. Bestellung und Vertragsabschluss
: Für den Kunden ist die Bestellung verbindlich. Der Vertrag kommt mit der Annahme der Bestellung durch moho zustande, indem er die Bestellung ausfährt oder dem Kunden bestätigt. Der Webshop wird regelmässig aktualisiert. Es ist möglich, dass ein Artikel zum Zeitpunkt der Bestellung nicht mehr verfügbar ist. In diesem Fall wird dies dem Kunden mitgeteilt.

3. Preise:
 Die Preise sind in CHF (Schweizer Franken) inklusive der gesetzlich vorgeschriebenen Mehrwertsteuer. Die Versandkosten sind im Artikelpreis nicht enthalten und werden, je nach bestellter Menge, berechnet. Preisänderungen bleiben vorbehalten.

4. Zahlungsmittel:
 Folgende Zahlungsmöglichkeiten werden Angeboten:
Stripe und Paypal

5. Lieferung
: Die Lieferung erfolgt innerhalb der Schweiz mittels A-Post innerhalb von 2 Werktagen nach Zahlungseingangs.

6. Lieferzeiten:
 moho bemüht sich, die Bestellung innert einem Werktag zu bearbeiten, ohne dafür eine Haftung zu übernehmen. Bei längeren Lieferzeiten wird der Kunde via E-Mail benachrichtigt. Bei dringenden Bestellungen empfehlen wir, dies vorher telefonisch oder via E-Mail mit uns abzuklären. 

7. Eigentumsvorbehalt
: Bis zur vollständigen Bezahlung ist moho Eigentümer der zugestellten Ware.

8. Verweigerung der Annahme:
 Die Kosten einer unberechtigten Verweigerung der Annahme der zugestellten Ware werden dem Kunden in Rechnung gestellt. Das Recht auf Erfüllung des Kaufvertrags seitens moho bleibt unberührt.

9. Rückgabe, Reklamation, Gewährleistung, Haftung
: moho gewährt dem Kunden das Recht zu, die zugestellte Ware innert 14 Tagen ungetragen, einwandfrei und in der Originalverpackung zu retournieren. Bei Mängeln der zugestellten Ware besteht die Gewährleistung von moho darin, dass sie nach Rücksendung der Ware durch den Kunden eine mängelfreie Ware nachliefert oder den Kunden aus dem Vertrag entbindet und vom Kunden bereits geleistete Zahlungen zurückerstattet. Sollte die gelieferte Ware Mängel aufweisen ist der Kunde angehalten, umgehend, jedoch spätestens 5 Tage nach Erhalt der Ware, moho schriftlich zu informieren. Andere Gewährleistungen sind ausgeschlossen. Bei Reklamationen wegen Mängeln oder Falschlieferung ist bei der Rücksendung zwingend die Kopie der Webshop-Bestellung beizulegen. Die Kosten der Rücksendung geht zu Lasten des Kunden. Vom Kunden bezahltes Porto wird nicht zurückerstattet. moho übernimmt keine Haftung für Schäden, die durch die unsachgemässe Benutzung der erworbenen Artikel entstanden sind.

10. Anwendbares Recht, Gerichtsstand: 
Die Verträge unterstehen ausschliesslich Schweizerischem Recht. Ausschliesslicher Gerichtsstand ist St.Gallen.